Esstische im Mid Century Modern Design

Entdecken Sie auf Mid Century Möbel echte Klassiker im Mid Century Modern Design und Esstische, die von dieser Epoche und dem skandinavischen Design inspiriert wurden!

Esstische

Load more items

Holen Sie den Charme der Mid-Century-Dekaden in Ihr Zuhause

Gesellschaftliches Leben wurde in den 50er und 60er Jahren mit besonders großer Hingabe gepflegt, kein Wunder also, dass ein großer Esstisch in einem Wohn- oder Esszimmer im Mid-Century-Design nicht fehlen darf. Das Ensemble Esstisch und Stühle bilden nicht selten das Herz der Wohnräume. Hier kommen Jung und Alt zum Speisen zusammen, hier wird debattiert und spannenden Geschichten gelauscht. Für echtes Vintage-Feeling entscheiden Sie sich für einen der vielen Esstische auf midcenturymoebel.de. Sie werden sehen, wie überraschend vielfältig das Design der 50er und 60er war. Es gab den klassischen Esstisch aus Teak ebenso wie auch futuristisch anmutende Entwürfe, zum Beispiel der runde Tulip Table von Eero Saarinen, der gemeinsam mit den passenden Tulip Stühlen sogar in der TV-Serie StarTrek einen Auftritt hatte.

Neben Modellen, die den Originalen eins zu eins nachempfunden sind, präsentieren wir neu interpretierte Varianten des Vintage-Esstischs: Klapp- oder ausziehbar für mehr Flexibilität oder mit pflegeleichter Lackbeschichtung. Soll es eine platzsparende Lösung für die Frühstücksecke in der Küche sein oder eine großzügige Tafel im Ess- und Wohnzimmer? In unserem Sortiment werden Sie mit Sicherheit fündig und erhalten den Mid-Century-Esstisch Ihrer Träume.

Rund oder eckig? Der Mid-Century-Esstisch hat viele Formen

Einen Essplatz einzurichten könnte ganz einfach sein: Tisch und Stühle, mehr benötigt man gar nicht. Dennoch sind einige wichtige Dinge zu beachten, sonst wird es eng und unbequem. Wer es ausdrücklich gesellig liebt, sollte zum Beispiel einen runden Esstisch im Mid-Century-Stil wählen. Jeder kann jedem in die Augen blicken und alle sind gleich weit voneinander entfernt – die besten Voraussetzungen für lebhafte Gespräche. Auch an die Speisen in der Tischmitte kommt jeder gut dran. Nachteil: Ein runder Esstisch benötigt sehr viel Platz. Für sechs Personen wird beispielsweise ein Durchmesser von mindestens 120 Zentimetern empfohlen. Weiterer Nachteil: Der Tisch muss freistehen, was Sie in der Gestaltung ihrer Wohnräume etwas einschränkt.

Mit einem rechteckigen Tisch im Mid-Century-Design können Sie hingegen Wände, Nischen und Ecken im Raum geschickt ausnutzen. Und wer träumt eigentlich nicht von einer richtig langen Tafel aus Teak- oder Eichenholz? Der Klassiker wird auch unter den Liebhabern von Mid-Century-Design sehr geschätzt. Der Nachteil eines solchen Tisches wird einem jedoch in großer Runde jedoch direkt vor Augen geführt: Wer an einem Kopfende sitzt, sitzt im Abseits und kann den Gesprächen am anderen Ende kaum folgen. Quadratische Tische hingegen nehmen viel Raum ein und wirken schnell wuchtig. Wägen Sie deshalb gut ab, für welchen Vintage-Esstisch Sie sich entscheiden.

Von Saarinen bis Knoll: nahezu jeder Designer der 50er und 60er Jahren hat „seinen“ Esstisch

Wenn wir über Einrichtung der 50er und 60er Jahre sprechen, werden meist als erstes die Sessel und Stühle der amerikanischen, dänischen und schwedischen Designer genannt. Viele von ihnen sind weltberühmt und werden als Kunstwerk in Museen ausgestellt. Allen voran ist es der Eames Chair, der wie kein anderer mit den Mid-Century-Dekaden assoziiert wird. Aber auch Egg Chair, Panton Chair oder Barcelona-Sessel sind Designkennern ein Begriff. Der Esstisch gehört hingegen zu den Möbeln, die heute weit weniger Aufmerksamkeit bekommen, obgleich auch dieser von Designern wie Knoll und Jacobsen entworfen wurde.

Zu den bekanntesten Modellen gehört definitiv der Coffee Table von Florence Knoll. Der Coffee Table ist ein quadratischer Kaffeetisch mit einer Tischplatte aus Rosenholz und Beinen aus verchromtem Stahl. Auch der Esstisch Table 471 von Arne Jacobsen ist ein populäres Beispiel für einen Esstisch aus den 50er und 60er Jahren. Für ein rundes Exemplar aus der Zeit wird meist der Esstisch Tulip von Eero Saarinen angeführt. Der finnische Designer entwarf ihn 1955 als Ess-, Kaffee- und Couchtisch für das Hans Knoll Unternehmen in New York. Das typische Merkmal ist der zentrale Stützfuß, der an den Fuß eines Weinkelchs erinnert. Um eine möglichst glatte Oberfläche und geschwungene Linien herzustellen, entschied sich Eero Saarinen für einen Materialmix aus Aluminium, Fiberglas und Kunststoff. Die Stühle der Tulip-Serie von Saarinen sind mit einem Sitzpolster ausgestattet.

Mid-Century-Möbel sind aus langlebigem Holz geschnitzt

Die Menschen in der Mitte des 20. Jahrhunderts sehnten sich nach Harmonie. Dies schlug sich auch auf die Wohneinrichtung nieder: In den 50er und 60er Jahren kamen Polstermöbel wie Sessel und Sofas in Mode sowie Möbel aus dunklen bis mitteldunklen Holzarten. Vor allem Möbel aus Teak gehörten damals zu den Verkaufsschlagern. Teak ist eine Baumart aus dem asiatischen Raum, zum Beispiel Indonesien und Malaysia. Es ist strapazierfähig und beständig gegen Kratzer, Feuchtigkeit und Schädlingen. Möbel aus Teak sind nahezu unverwüstlich, eines der vielen Gründe, warum sie auch heute noch so beliebt sind. Neben Teak wurde auch häufig Eichenholz verwendet.

Gleiche Form, anderes Material: Da dunkle Holztöne heute nicht mehr jedermanns Sache ist, bieten wir auf unserer Webseite Möbel im Mid-Century-Stil an, die aus hellem Buchenholz gefertigt sind. Viele unserer Modelle sind zudem lackiert und dadurch besonders pflegeleicht – gerade für Esstisch oder Couchtisch keine schlechte Option. Der Vintage-Look bleibt dennoch erhalten.

Tisch und Stühle wie von Knoll und Saarinen einfach online entdecken

Für echte Vintage-Liebhaber ist es mit einem Sessel oder einem Sideboard nicht getan. Sie wollen am liebsten für jeden Raum die passenden Möbel im Mid-Century-Design besitzen. Für das Esszimmer gehört ein Tisch aus Teak oder einer anderen Holzart einfach dazu. Am besten wird er mit passenden Sitzgelegenheiten aus dem gleichen Design-Programm ergänzt. Vor allem von Eames, Knoll oder Saarinen gibt es zu ihren Tischen meist aufeinander abgestimmte Stühle.

Sollten Sie es hingegen etwas dezenter mögen, können Sie mit den richtigen Mid-Century-Möbeln ganz einfach geschmackvolle Akzente setzen. Arrangieren Sie einfach einen Sessel in einer peppigen Farbe mit einem Couchtisch aus den 50er oder 60er Jahren, und schon erhalten Sie eine gemütliche Leseecke. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf: Die filigranen Möbelstücke laden dazu ein, sie nach Lust und Laune zu kombinieren. Von Tisch bis Sideboard, von Wohnzimmer bis Arbeitszimmer: Bei midcenturymoebel.de entdecken Sie Vintage-Möbel für jede Gelegenheit.

X